Erste Schritte

Alles nach Plan.

Ein effektives elektronisches Überwachungssystem gibt es nicht „von der Stange“, denn es sollte immer auf alle individuellen Bedürfnisse des einzelnen Objekts, aber vor allem auf deren Benützer, angepasst sein.

Der erste Schritt in der Planung besteht daher aus der Beantwortung entscheidungsrelevanter Fragen, die Sie Sich bereits vorab stellen sollten, je nachdem, ob es sich um ein privates Gebäude oder ein Gewerbeobjekt handelt.

   Fotolia _51529772_XS
In einem persönlichen Gespräch ermitteln wir anhand Ihrer Antworten Ihren persönlichen Schutzbedarf und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Sicherheitskonzept. Bitte nehmen Sie Sich dafür 1-2 Stunden Zeit!

Nach dem Beratungstermin erhalten  Sie ein faires und fixes Anbot für eine zuverlässige Sicherung Ihres Objekts.

 

Was ist zu beachten?

 

260X160 Anrufen Pirker 2 

Mein Name ist Lukas Pirker. Gerne berate ich Sie persönlich und erstelle gemeinsam mit Ihnen ein Sicherheitskonzept.

Telefon: 01/5127874-41